lenz+
büro für visuelle gestaltung








portfolio
soetwasgabsnochnie
visuelle konzeption und gestaltung

walther rode preis, seit 2011
ein buch als preis
ca. 320 seiten, digitaldruck in sw, ohne abbildungen
format: 165 x 220 mm, leinenband mit siebdruck, hand-fadengeheftet mit farbigem faden buchbinderei flieger
auftraggeber: medienhaus wien
auflage: je 7 stück
das medienhaus wien verleiht seit 2011 jährlich den walther rode-preis. diese würdigung wird journalistischem und publizistischem schaffen zuerkannt, das sich durch qualitätsvolle und vom tagespolitischen opportunismus unbeeinflusste haltung ausweist. im andenken an den österreichischen rechtsanwalt und publizisten walther rode (1876–1934), dem schon im jahr 1928 ein weiteres arbeiten in österreich unmöglich war, wird nicht nur schon bisher geleistetes prämiert, vielmehr wird durch diese auszeichnung eine ermunterung ausgesprochen: das damit verbundene preisgeld soll ein ansporn für die zukunft sein. den ausgezeichneten wird vom medienhaus wien zugerufen:
bitte weitermachen!

2014 an florian klenk, chefredakteur des falter
2013 an das redaktionsteam von dossier
2012 an ulla schmid und michael nikbakhsh
2011 an die redaktion von diagonal (Ö1)